Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme an Gewinnspielen

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die Gong Verlag GmbH (nachfolgend "Gong" genannt) bietet auf ihren Internetseiten (u.a. tvdirekt.de) sowie über ihre Facebook-Profilseite Gewinnspiele an.
  2. 2. Für die Teilnahme an den Gewinnspielen gemäß Ziffer 1 gelten die folgenden Bestimmungen. Daneben gelten die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Gewinnspiel veröffentlichten Bedingungen (nachfolgend "Sonderbedingungen" genannt). Soweit die Sonderbedingungen den nachfolgenden Bestimmungen widersprechen, gelten insoweit die Sonderbedingungen vorrangig.

§ 2 Teilnehmer

  1. Zur Teilnahme an den Gewinnspielen sind ausschließlich natürliche Personen berechtigt. Personen unter 18 Jahren und andere in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkte Personen benötigen zur Teilnahme am Gewinnspiel die Zustimmung des/der gesetzlichen Vertreters.
  2. Teilnehmer sind verpflichtet, die zur Teilnahme am Gewinnspiels erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Bei Angabe unvollständiger oder unwahrer Daten kann der Teilnehmer von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Ein Ausschluss wegen unvollständiger oder unwahrer Daten ist jederzeit – auch nach Ermittlung des Teilnehmers als Gewinner – möglich.
  3. Mitarbeiter von Gong, einem anderen Unternehmen der WAZ Mediengruppe oder mit diesen verbundenen Unternehmen, eines etwaigen Partners für das konkrete Gewinnspiel oder deren Lebenspartnerpartner sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen.
  4. Jeder Teilnehmer darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen, sofern nicht Teilnahmen mit einer bestimmten Frequenz (z.B. täglich) ausdrücklich erlaubt sind.
  5. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name im Fall eines Gewinns auf den Internetseiten von Gong und/oder an anderer Stelle veröffentlicht wird.

§ 3 Ausschluss von der Teilnahme

  1. Gong ist berechtigt, Teilnehmer bei Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen.
  2. Teilnehmer, die zur Teilnahme auf Manipulationen gleich welcher Art und welchen Umfangs vornehmen, werden durch Gong von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen. Soweit die Manipulation erst nach der Ermittlung des Teilnehmers als Gewinner bekannt wird, ist Gong berechtigt, den Gewinn abzuerkennen und zurückzufordern. Zu Manipulationen im Sinne dieses Absatzes zählen insbesondere der Einsatz von technischen Hilfsmitteln, wie z.B. Skripte zur automatisierten Anmeldung und Teilnahme.

§ 4 Gewinnspiel

  1. Veranstalter der Gewinnspiele ist Gong. Sofern Gong bei der Durchführung eines Gewinnspiels von einem Dritten unterstützt wird oder ein Dritter das Gewinnspiel ohne Mitwirkung von Gong veranstaltet, ist dies im Einzelfall in der Beschreibung des Gewinnspiels kenntlich gemacht.
  2. Die Teilnahme an den Gewinnspielen kann von der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen abhängig sein (Registrierung, Spielteilnahme, Rätsellösung etc.). Die jeweiligen Voraussetzungen für die Gewinnspielteilnahme werden in der Beschreibung des Gewinnspiels benannt.
  3. Die Ermittlung der Gewinner wird unter allen Teilnehmern eines Gewinnspiels, welche die jeweils angegebenen Teilnahme- und Gewinnvoraussetzungen vollständig erfüllen, nach dem Zufallsprinzip (z.B. Auslosung) vorgenommen.
  4. Die Gewinner werden von Gong oder von deren Partnern des jeweiligen Gewinnspiels benachrichtigt.
  5. Die Übergabe von Geldgewinnen an dem Gewinner erfolgt ausschließlich unbar durch Überweisung auf ein von ihm zu benennendes Bankkonto. Mit der Überweisung wird Gong von ihrer Zahlungsverpflichtung aus dem Gewinnspielvertrag frei. Der Gewinner ist für die Richtigkeit der von ihm angegebenen Daten seiner Bankverbindung verantwortlich. Falls eine Überweisung des Geldgewinns aus Gründen, die nicht von Gong zu vertreten sind, nicht erfolgt, bestehen keine Ansprüche gegen Gong. Andere Auszahlungen von Geldgewinnen sind nicht möglich.
  6. Sachpreise werden durch Gong, deren Partner oder durch sonstige Dritte abgewickelt. Die Auslieferung erfolgt an die von dem Gewinner angegebene Anschrift. Für den Fall, dass der Gewinn aus Gründen, die der Gewinner zu vertreten hat, nicht übergebenen werden kann, entfällt der Gewinnanspruch.
  7. Reisegewinne werden durch einen Reiseveranstalter abgewickelt, der den Gewinnern durch Gong bekannt gegeben wird. Die Reise muss grundsätzlich zu dem in den Sonderbedingungen oder vom Reiseveranstalter bestimmten Zeitpunkt angetreten werden, andernfalls verfällt der Reisegewinn. Ein Anspruch auf Kostenerstattung für eine nicht angetretene Reise besteht nicht. Für die Buchung und Durchführung einer Reise gelten ergänzend ggf. Reisebedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters und/oder sonstiger Leistungsträgers. Vom Gewinner verursachte Mehraufwendungen sind vom Gewinner zu tragen. Für die An- und Abreise zum/vom angegebenen Ort des Reisebeginns ist allein der Gewinner verantwortlich. Sämtliche anfallenden Kosten hierfür trägt der Gewinner. Alle privaten Kosten, die während der Reise entstehen, trägt der Gewinner selbst. Gleiches gilt für etwaige Gebühren und Deposits. Der Gewinner ist ferner dafür verantwortlich, bei Auslandsreisen sämtliche Einreisebedingungen zu erfüllen. Sollte ein Reiseantritt oder die Durchführung der Reise aus Gründen, die der Gewinner zu vertreten hat, nicht möglich sein, entfällt der Gewinnanspruch. Umbuchungen liegen in diesem Fall im Ermessen des Reiseveranstalters.
  8. Die Gewinner haben keinen Anspruch auf Änderung oder Ergänzung des jeweiligen Gewinns.
  9. Falls die Auslieferung oder Durchführung eines gewonnenen Preises nicht oder nur unter unverhältnismäßigem Aufwand möglich ist, hat Gong das Recht, die Verpflichtung aus dem Gewinnspielvertrag durch Auslieferung oder Durchführung eines gleichwertigen Ersatzpreis gegenüber dem Gewinner zu erfüllen.
  10. Ansprüche auf ersatzweise Barauszahlung der Gewinne bestehen nicht.
  11. Der Anspruch auf den Gewinn erlischt, wenn der Gewinner sich nicht innerhalb einer von Gong, deren Partnern oder einem an der Gewinnspieldurchführung oder –abwicklung beteiligten sonstigen Dritten gesetzten Frist zur Annahme des Gewinns meldet und die Annahme erklärt oder vollzieht. In diesen Fällen ist Gong berechtigt, einen Ersatzgewinner zu ermitteln.
  12. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Etwaige mit dem Gewinn einhergehende Folgekosten sind vom Gewinner zu tragen.

§ 5 Datenschutz

  1. Gong beachtet bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Teilnehmerdaten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Hierzu verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
  2. Gong wird Teilnehmerdaten nur an unsere Dienstleistungspartner, die zur Durchführung des Gewinnspiels von Gong beauftragt sind, übermitteln. Eine Übermittlung an sonstige Dritte findet nicht statt.
  3. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre Daten, sofern für diese keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen oder der Teilnehmer in die Verwendung seiner Daten zu Werbezwecken eingewilligt hat, gelöscht.
  4. Zu Werbezwecken werden die erhobenen Daten nur nach vorheriger ausdrücklicher Einwilligung der Teilnehmer verarbeitet. Der Verarbeitung seiner Daten zu Werbezwecken kann jederzeit widersprochen werden per Post an Gong Verlag GmbH, z.H. Datenschutzbeauftragter, Münchener Straße 101/09, 85737 Ismaning oder per E-Mail an WAZ.datenschutz@intime-media-services.de.
  5. Bei der Teilnahme am Gewinnspiel über die Facebook-Profilseiten der Gong Verlag GmbH weisen wir jedoch daraufhin, dass Daten von Nutzerinnen und Nutzern automatisch an Facebook übertragen werden. Verantwortliche Stelle für die datenschutzkonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten ist daher allein die Facebook Inc., mit Sitz in 1601 S California Ave, Palo Alto, CA 94304 USA.

    Für weitere Informationen beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung der Facebook Inc. unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

    Sollten Sie dies vermeiden wollen, nehmen Sie an den Gewinnspielen auf unseren Internetseiten teil und besuchen Sie diese Seiten nur, wenn Sie nicht bei Facebook angemeldet sind. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt 10.

§ 6 Haftung

  1. Gong haftet nicht für Rechts- und/oder Sachmängel der ausgelobten Gewinne.
  2. Soweit vom Gewinner Ansprüche im Zusammenhang mit den erhaltenen Gewinnen geltend gemacht werden, sind diese, soweit rechtlich zulässig, unmittelbar gegen den Hersteller/Händler, Lieferanten, Reiseveranstalter oder sonstigen Leistungsträger zu richten. Sollten diesbezügliche Ansprüche bei Gong entstehen, werden diese an die jeweiligen Gewinner abgetreten.
  3. Gong haftet grundsätzlich nicht für technische Ausfälle oder die Verfügbarkeit des Angebots.

§ 7 Sonstiges

  1. In Bezug auf die Gewinnspiele ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
  2. Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.


Stand: 14.06.2012