Original-Titel: quer
Ende: 12:45
Laufzeit: 45 Minuten
Satiremagazin, D 2020
StereoUntertitel
Wiederholungen Sendung merken   Teilen        

12:00 quer - durch die Woche mit Christoph Süß

31. Mai | BR | 12:00 - 12:45 | Satiremagazin
BR

Kollaps im Paradies: Verkraftet Bayern den Urlaub dahoam? Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist seit Jahrzehnten eine Tourismus-Region. Doch was dort in den letzten Wochen an Touristen herbeigeströmt ist, haben selbst Alteingesessene noch nicht erlebt. Statt Abenteuerurlaub im Ausland heißt es jetzt für viele Kurztrip an den Kochel- und Spitzingsee. Ministerpräsident Markus Söder denkt gar über "Urlaubsgutscheine" nach. Doch die Gemeinden fürchten den Kollaps und fordern Tageskurbeiträge und mehr Polizeikontrollen. Und die Pfingstferien stehen erst noch bevor. · Bauer oder Nicht-Bauer: Eselfarm droht Abriss! Für Anahid Klotz aus Pähl im Pfaffenwinkel ist die Sache klar: Ihr Bauernhof ist ein Bauernhof. Sie baut Futtermittel an und hält Tiere, darunter auch zehn Esel. Und hier liegt das Problem: Weil Anahid Klotz Esel-Reiten und Esel-Therapie anbietet, sagt das Landratsamt, ihr Bauernhof sei gar kein Bauernhof mehr, sondern ein Gewerbe. Damit gilt für sie aber nicht mehr die Privilegierung fürs Bauen im Außenbereich. Der Eselfarm droht der Abriss. Ein Problem, vor dem viele Landwirte stehen: Wer im Kampf ums Überleben neue Wege gehen will, riskiert die Privilegierung als landwirtschaftlicher Betrieb. · Power für die Provinz: Bringt Homeoffice Leute zurück aufs Land? Raus aus dem Büro, rein ins Homeoffice: Die Corona-Krise hat geschafft, was zuvor für viele Branchen undenkbar schien - die Arbeit von zuhause. Viele haben die Chance ergriffen und sind aufs Land geflüchtet, um von dort zu arbeiten. Gleichzeitig erkennen immer mehr Unternehmen, dass Homeoffice funktionieren kann. Eine Chance für ländliche Regionen? Das hoffen jetzt viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, etwa im Bayerischen Wald. Weil es Arbeitnehmer zuletzt vor allem in die Ballungsräume gezogen hat, sind viele ländliche Gebiete von Leerstand geprägt. Repariert das Corona-Homeoffice das Stadt-Land-Gefälle? · Ausgespielt: Kommt die Kunst durch die Krise? Ab Mitte Juni soll es wieder losgehen mit dem kulturellen Leben in Bayern. So hat es die Staatsregierung diese Woche verkündet. Doch für die freischaffenden Künstler ist das nach Wochen des Quasi-Berufsverbots nur ein schwacher Trost. Blaskapellen, Berufsmusiker, Kabarettisten - die Corona-Krise hat viele in eine Existenzkrise gestürzt. Dazu kommt die Wut über versprochene Hilfen, die nicht kommen oder nicht helfen. Und viele bezweifeln, dass es mit den jetzigen Lockerungen wirklich wieder aufwärtsgeht. · Kläranlagenstreit: Geld stinkt nicht - aber Wachstum! Wie jeder größere bayerische Ort hat Hagenbüchach in Mittelfranken eine Kläranlage. Und wie jeder bayerische Ort will Hagenbüchach wachsen - denn mehr Bürger heißt mehr Steuereinnahmen. Nur leider ist die Kläranlage nicht mitgewachsen und stinkt den Alteingesessenen, die in der Nähe der Kläranlage wohnen. Der notwendige Neubau der Anlage hat sich immer wieder verzögert. Zwar versucht die Gemeinde, mit Chemikalien den Gestank zu mindern, aber die sind teuer. Eine olfaktorische Reise zu den Grenzen des Wachstums.

Wiederholungen und weitere Folgen

Alle gefundenen Sendungen

Sender Datum Zeit Titel der Sendung
3sat Sa 06.06. 13:15 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
BR Do 04.06. 20:15 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
Fr 05.06. 04:35 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
So 07.06. 12:00 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
Do 18.06. 20:15 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
Fr 19.06. 04:35 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
So 21.06. 12:00 quer - durch die Woche mit Christoph Süß
weitere Wiederholungen …