Original-Titel: Die Nordreportage
Ende: 12:00
Laufzeit: 30 Minuten
Regionalreportage, D 2020
StereoUntertitel
Sendung merken   Teilen        

11:30 Die Nordreportage: Zwei Hochzeiten und ein Todesfall - Der Trau- und Trauerredner von Fehmarn

15. September | NDR | 11:30 - 12:00 | Regionalreportage
NDR

Am vielleicht schönsten Tag im Leben Sätze aussprechen, die ein Ehepaar für immer in Erinnerung behält. Worte finden für den vielleicht traurigsten Tag im Leben, die den Hinterbliebenen Halt geben. Patrick Weiland sagt, er redet genauso gern auf Hochzeiten wie auf Beerdigungen. Normalerweise machen Pastor*innen diese Arbeit. Auch Patrick Weiland hat einmal Theologie studiert. Aber irgendwann stellte er fest, dass er keine Religion für sein Lebensglück braucht. Deshalb ist er nun freier Redner bei Trauungen und Bestattungen. Wenn er nicht an seinen Reden arbeitet, dann ackert der Fehmeraner als "Hilfsbauer" auf dem Betrieb seiner Schwiegereltern, repariert als Hausmeister, was so in den Ferienwohnungen auf dem Hof anfällt, macht mit seiner Frau Strandspaziergänge, ist Imker und Familienvater. Über das Leben und den Tod hat er schon früh nachgedacht: Mit 15 erkrankte er schwer, überlebte dank einer Lebertransplantation als er 19 Jahre alt war. Unter den Feriengästen auf dem Hof ist eine Familie, deren kleine Tochter vor einigen Jahren gestorben ist. Die Trauerfeier hat Patrick Weiland damals zusammen mit den Eltern auf Fehmarn gestaltet. Jetzt sind sie zurück auf der Insel, nicht obwohl, sondern weil der Trauerredner sie an diesen Tag erinnert. Zwei Hochzeiten und eine Beerdigung begleitet der Film. Und dazwischen Alltag, in dem Patrick erzählt, wie die schönen und die schweren Tage zusammengehören. Wer das versteht und dazu noch ab und an auf Fehmarn sein kann, sagt er, der kommt schon sehr nah dran ans Lebensglück.