Original-Titel: Die Akte Habsburg
Ende: 10:35
Laufzeit: 50 Minuten
Dokureihe, A 2017
Folge: 3
Stereo
Sendung merken   Teilen        

09:45 Erbe Österreich - Die Akte Habsburg (3/5) - Der Revolutionär auf dem Thron

18. August | ORF 3 | 09:45 - 10:35 | Dokureihe
ORF 3

Als einer der wegweisendsten und zugleich umstrittensten Habsburger ging Joseph II. in die Geschichte ein. Brennend vor revolutionären Ideen, musste er zusehen, wie seine Mutter Maria Theresia auf dem Thron alt wurde, während ihm nur noch zehn Jahre Alleinregentschaft blieben - viel zu wenig für das Viele, was er umkrempeln wollte. Kein Wunder, dass seine Zeitgenossen, wie auch er sich selbst, ihn als gescheitert ansahen. Und doch hatte sich an ihm ein Licht entzündet, das nicht mehr erlöschen würde. Die dritte Folge der neuen ORF-III-Serie "Die Akte Habsburg" zeigt die inneren Kämpfe von Joseph II., sein stetes Drängen zu aufgeklärten Reformen, denen die Trägheit des Reiches entgegenstand - und nicht zuletzt auch seine eigene Mutter. Da Joseph den Hof und den Großadel gegen sich aufgebracht hatte, suchte er als Verbündete das Volk. Oft war er inkognito in Kneipen und Kutschen unterwegs und lebte bei Würstel und Bier das Leben seiner Untertanen.
Gäste: Friedrich von Thun