Original-Titel: exklusiv - Die Reportage
Ende: 01:55
Laufzeit: 50 Minuten
Reportagereihe, D 2008
Folge: 889
Stereo
Sendung merken   Teilen        

01:05 Exklusiv - die Reportage - Mein Körper ist mein Kapital! - Geld für nackte Tatsachen

21. August | RTL 2 | 01:05 - 01:55 | Reportagereihe
RTL 2

Für den einen ist es der Reiz am Extravaganten, für den anderen die pure Lust sich zu präsentieren. Traummaße 90-60-90, Waschbrettbauch, straffer Po und volle Lippen sind die Schönheitsideale, nach denen viele Menschen streben. Einmal im Rampenlicht stehen ist der unerfüllte Traum vieler. Nur wer an der Oberfläche glänzt, hat in ihren Augen die Macht zum Ruhm und Erfolg. Mit extremen Auftritten und Provokationen ziehen sie die Aufmerksamkeit auf sich, nur für einen kleinen Augenblick des Blitzlichtgewitters. Für die gebürtige Kroatin Davorka Tavilo (29) aus München ist genau das ihr Hobby. Die Studentin liebt es sich den Fotografen auf den Premiereteppichen zu präsentieren und die Blicke vieler auf sich zu ziehen. Mit ihren sexy Auftritten stiehlt sie so manch einem Superstar gerne mal die Show. Auf der Deutschlandpremiere von "Herr der Ringe" in Berlin wurde man das erste Mal auf Davorka aufmerksam, als sie wegen ihrer transparenten Kleidung sofort im Blitzlichtgewitter stand. Seitdem trägt sie den Namen "Miss Transparent" und ist nach ihrer Aussage Deutschlands einziges echtes It-Girl. Während Antje (29) tagsüber ein normales Leben als Bürokauffrau führt, lässt sie abends die Hüllen fallen. Doch im Gegensatz zu einer Stripperin zieht sich die Burlesque-Tänzerin nie komplett aus. Antje achtet sehr auf ihr Erscheinungsbild, treibt viel Sport und ernährt sich bewusst. Sie war schon immer von der Kunst des "Sich-Ausziehens" fasziniert und hat bereits als Kind gerne getanzt. Aber ohne Geld würde sie nie auftreten. In vielen Großraumdiscotheken kennt man sie als Miss Pepper. Extrem-Bodybuilder Marco (23) verbringt jede freie Sekunde im Fitnessstudio. Mit seinem Astralkörper unterscheidet der Anlageberater sich schon auf den ersten Blick von der breiten Masse. Im Oktober 2007 verlieh man ihm den Weltmeistertitel im Bodybuilding. Auch Aufträge als Stripper brachte ihm sein Körper ein. Zurzeit bereitet sich Marco auf diverse Fotoshootings für Fachzeitschriften aus den USA und auf die Bodybuildingsaison vor. Viel Zeit für Freizeit oder eine Freundin hat er nicht. Viele Menschen, vor allem Frauen, haben Vorurteile ihm gegenüber aufgrund seiner Karriere, berichtet Marco - "Zwar ist mein Körper mein Kapital, allerdings muss ich dafür auch einen hohen Preis zahlen."