Original-Titel: Der Geiselgangster von Gladbeck - Dieter Degowski
Ende: 03:25
Laufzeit: 80 Minuten
Dokumentation, D 1992
Sendung merken   Teilen        

02:05 Der Geiselgangster von Gladbeck - Dieter Degowski

Morgen | Tagesschau24 | 02:05 - 03:25 | Dokumentation
Tagesschau24

August 1988: Bei ihrem Überfall auf die Gladbecker Bankfiliale vertraut Dieter Degowski darauf, dass sein Kumpel Rösner den Überfall erfolgreich durchzieht und beide als reiche Männer die Bank verlassen. Die Lebensläufe von Rösner, dem Drahtzieher, und Degowski, seinem Handlanger, ähneln sich. Wie Rösner wächst auch Degowski in einer kinderreichen Familie an einem sozialen Brennpunkt auf. Auch er besucht eine Sonderschule, landet im Jugendknast, wo er lesen und schreiben lernt. Degowskis Selbstwertgefühl ist zerstört, Konflikte werden mit Gewalt gelöst, Freunde hat er nicht. Der Plan vom Überfall ist naiv und kennt kein Risiko: Vermummt und schwer bewaffnet, fahren sie auf einem gestohlenen Motorrad zu einer Bankfiliale. Doch statt dem geplanten schnellen Raub beginnt ein dreitägiges Flucht- und Mediendrama, bei dem die mentale Überforderung der Täter und ihr Drang zur Gewalt Todesopfer hinterlässt - und das als "Geiseldrama von Gladbeck" deutsche Kriminalgeschichte schreibt. 1992 wird Dieter Degowski inhaftiert und am 10. Oktober 2017 nach 30 Jahren Haft auf Bewährung entlassen.