Original-Titel: Checker Tobi
Ende: 08:15
Laufzeit: 25 Minuten
Reihe, D 2018
Regie: Martin Tischner
Folge: 99
FSK: 6
StereoUntertitel
Sendung merken   Teilen        

07:50 Checker Tobi - Der Demokratie-Check

17. November | Das Erste | 07:50 - 08:15 | Reihe
Das Erste

Demokratie ist griechisch und heißt: Herrschaft des Volkes. Das bedeutet, dass jeder die Möglichkeit hat mitzubestimmen. Wir können und dürfen wählen, wer unsere Wünsche und Interessen vertritt. Die Politiker, die uns vertreten, heißen deshalb auch Volksvertreter. Wer in Deutschland wählen und gewählt werden darf, und wie eine Demokratie funktioniert, checkt Tobi heute. Dafür inszeniert er sich als König, Diktator und demokratischer Politiker und erklärt den Vorteil der Demokratie. Wenn den Bürgern nicht passt, was die Volksvertreter machen, können sie sie bei der nächsten Wahl nicht mehr wählen; bei einem König oder Diktator geht das nicht. Außerdem besucht Tobi den Reichstag in Berlin. Dort werden wichtige politische Entscheidungen getroffen. Vor dem Gebäude baut Tobi seine Checkerbude auf und bespricht mit der bekannten Fernsehjournalistin Anja Reschke, was man tun kann, um die Demokratie zu schützen und warum verschiedene Meinungen in einer Demokratie so wichtig sind. Dabei wird auch klar: Eine Demokratie funktioniert nur mit freien, geheimen und gleichen Wahlen. Und wie die funktionieren, checkt Tobi, indem er eine eigene Checker-Wahl veranstaltet. Mit dabei sind prominente Kandidaten: Willi von "Willi wills Wissen", Jess von "KiKA LIVE" und Anna von "Anna und die wilden Tiere". Tobi moderiert vor rund 80 Grundschülern eine Wahlkampfdebatte der drei zum Thema Ferien. Danach stimmen die Schüler ab - wie bei einer echten Wahl mit Stimmzettel und Wahllokal. Wer wohl gewinnt?