Original-Titel: Glaskugeln, Strohsterne und Lametta - Eine Kulturgeschichte des Christbaumschmucks
Ende: 06:00
Laufzeit: 45 Minuten
Dokumentation, A 2018
Stereo
Sendung merken   Teilen        

05:15 Glaskugeln, Strohsterne und Lametta - Eine Kulturgeschichte des Christbaumschmucks

26. Dezember | 3sat | 05:15 - 06:00 | Dokumentation
3sat

Ein festlich geschmückter Christbaum ist eine beliebte Weihnachtstradition. Anita Lackenberger entführt in eine Welt voller regionaler Besonderheiten in der Ausgestaltung des Baumschmucks. Weihnachtlich geschmückt werden die Bäume seit dem frühen 19. Jahrhundert. Der Film zeigt Glaskugeln und Glasvögel aus Tschechien, gedrechselte Holzkugeln aus der Schweiz sowie geschnitzte aus Südtirol und essbaren Christbaumschmuck wie die bayrischen Springerle. Für die Holzkugeln wird heimisches Holz verwendet, und es braucht große Erfahrung, Holz-Christbaum-Kugeln individuell herzustellen. Die kulinarischen Köstlichkeiten werden ebenso kunstvoll von Hand gefertigt. Lebkuchen-Herzen werden liebevoll mit Zuckerguss verziert, bevor sie ihren Platz auf einem Christbaum-Zweig finden. Aus Honigwachs lässt sich schöner Behang für den Baum herstellen. Gerne wird es noch mit Goldglitzer und Goldstaub veredelt. Weihnachten ist die Zeit, Träume wahr werden zu lassen: Kinderträume nach einem Paradies-Baum, der ein Christbaum ist, - und oft ist ein schöner Christbaum auch ein Traum der Erwachsenen, den sie sich jedes Jahr aufs Neue erfüllen können.