Original-Titel: Knast in Deutschland
Ende: 13:30
Laufzeit: 45 Minuten
Dokumentation, D 2017
Folge: 2
Stereo
Sendung merken   Teilen        

12:45 Knast in Deutschland - Herz, Schmerz, Sühne

27. Dezember | ZDF info | 12:45 - 13:30 | Dokumentation
ZDF info

Ein Blick hinter Mauern und Gitter zeigt: Der Alltag in deutschen Gefängnissen sieht deutlich anders aus, als man aufgrund einschlägiger Fernsehserien vermuten mag. Der Vollzug hierzulande hat vor allem ein Ziel: die Resozialisierung. Kriminelle - selbst Schwerverbrecher - sollen auf ein Leben in Freiheit ohne weitere Straftaten vorbereitet werden. Dafür nimmt die Justiz viel Geld in die Hand. Hinter Gittern versammeln sich Totschläger, Dealer und Betrüger zum Schulunterricht und in Kirchengruppen, man trifft sich beim knasteigenen Friseursalon, aber auch zum Anstaltskarneval. "Knast in Deutschland - Herz, Schmerz, Sühne" zeigt inhaftierte Männer und Frauen. Wie gehen diese Gefangenen mit ihrem Freiheitsverlust um? Tägliche Schlägereien und Zickenkrieg: Was ist Klischee, was Realität? In manchen Justizvollzugsanstalten - wie die Gefängnisse im Beamten-Deutsch heißen - sind weibliche und männliche Gefangene untergebracht, nur wenige Meter Luftlinie voneinander entfernt. Liebeleien sind vorprogrammiert, trotz Gitter und Stacheldraht. Wie unterscheiden sich die Sehnsüchte und Sorgen der eingesperrten Männer und Frauen? Was, wenn gefährliche Kriminelle in einem Krankenhaus behandelt werden müssen? Wie gewährleistet der Staat dann den Schutz der Bürger?