Original-Titel: Abschied ist ein leises Wort
Ende: 02:33
Laufzeit: 88 Minuten
Reportage, D
StereoUntertitel
Wiederholungen Sendung merken   Teilen        

01:05 Abschied ist ein leises Wort

28. Dezember | MDR | 01:05 - 02:33 | Reportage
MDR

Abschied ist in dieser Sendung nicht nur ein leises und schmerzliches Wort, sondern vor allem eine berührende Erinnerung an außergewöhnliche Menschen. Prominente Zeitgenossen gedenken Kolleginnen und Kollegen, Freunden und Familienmitgliedern, die sie in diesem Jahr verloren haben. Sie erzählen von unvergesslichen Begegnungen. Nachdenklich, manchmal heiter und immer sehr persönlich lassen sie Anekdoten Revue passieren und rücken den Prominenten damit noch einmal in ein besonderes Rampenlicht. So nimmt Schlagersänger Gerd Christian Abschied von seinem Bruder, dem Liedermacher Holger Biege, der ihm mit "Sag ihr auch" ein unbezahlbares Hit-Geschenk machte. Armin Müller-Stahl verneigt sich voller Verehrung vor Jessy Rameik, die ihn spielend und singend faszinierte. Claudia Schmutzler lässt uns teilhaben, wie uneigennützig die beliebte Schauspielkollegin Marie Gruber ihr mit Herz und Humor beim Start ins Berufsleben half. Bernhard Brink und Olaf Berger erinnern an den Hitparaden-Giganten Dieter Thomas Heck, der in beiden deutschen Staaten verehrt wurde. Trainerlegende Ulli Wegner erklärt, warum der Boxer Graciano "Rocky" Rocchigiani als Raubein nicht nur bekannt, sondern auch ebenso beliebt war. Und Daniel Völz trauert mit Anekdoten, die nicht traurig sind, um seinen geliebten Großvater, "Käpt'n Blaubär"-Star Wolfgang Völz. Ob Schlagersänger Jürgen Marcus, Orchesterleiter Walter Eichenberg oder MDR-Gartenexpertin Claudia Look-Hirnschal - von ihnen und vielen anderen, an die diese Sendung erinnert, wird noch lange etwas bleiben: ein Gassenhauer, eine Melodie, ein Ratschlag. Deshalb steht vor ihren Namen seit diesem Jahr das Wörtchen: "unvergessen".

Wiederholungen und weitere Folgen

Alle gefundenen Sendungen

Sender Datum Zeit Titel der Sendung
MDR Sa 05.01. 16:00 Abschied ist ein leises Wort