Original-Titel: Heidi Hetzers wilde Weltreise
Ende: 13:25
Laufzeit: 45 Minuten
Dokumentation, D 2017
Stereo
Sendung merken   Teilen        

12:40 Heidi Hetzers wilde Weltreise - Von Südamerika bis nach Berlin

28. Dezember | RBB | 12:40 - 13:25 | Dokumentation
RBB

Um die ganze Welt hat sie es schon geschafft: Heidi Hetzer. Das Berliner Original ist mit ihrem Oldtimer "Hudo" durch Europa, Asien, Australien und Nordamerika gefahren. Wilde Jahre mit wechselnden Beifahrern, Werkstattstopps und abenteuerlichen Momenten liegen hinter der ehemaligen Rallyefahrerin Heidi Hetzer und ihrem Hudson Great Eight, Baujahr 1930. Und die 79-Jährige lebt immer noch ihren Traum. Mitte März ist sie wieder in Berlin. Wie schaffe ich einen fast 90 Jahre alten Oldtimer mit Motorschaden von Chile über die Anden bis nach Afrika? Wo befindet sich in der Kalahari die nächste Tankstelle und wie kommuniziere ich mit der spanischen Pannenhilfe ohne ein Wort Spanisch? Heidi Hetzer muss auf ihrer Weltreise viele Hürden nehmen. "Es ist das Abenteuer meines Lebens", sagt Hetzer. "Ich bin froh, dass ich mich darauf eingelassen habe, solange ich noch kann." Hetzer und "Hudo" - Durchhalten und Ankommen lautet die Devise "Mit dem Oldtimer durch Südamerika und Afrika" ist die dritte Reportage über die Weltreise der 79-Jährigen. Die Autoren Lars Kaufmann und Linda Luft haben Heidi Hetzer in Südamerika, Afrika und Europa begleitet - bis hin zum großen Finale in Berlin. Der Film zeigt nicht nur, wie die extrovertierte Berlinerin die vielen Pannen und Probleme löst, die sie unterwegs erleidet sondern auch, wie Heidi Hetzer auf ihre eigene Art Länder und Leute kennenlernt. Ein fesselndes Roadmovie über eine einmalige Berlinerin und ein Abenteuer, für das es nie zu spät ist.