Original-Titel: Helmut Berger, meine Mutter und ich
Ende: 21:35
Laufzeit: 80 Minuten
Dokumentation, D, A 2018
Regie: Valesca Peters
Stereo
Wiederholungen Sendung merken   Teilen        

20:15 Helmut Berger, meine Mutter und ich

25. Mai | 3sat | 20:15 - 21:35 | Dokumentation
3sat

Helmut Berger, ephebenhaftes Geschöpf, Liebling der Götter, schönster Mann der Welt. Aber auch: aufgedunsen und abgewrackt, ewige Skandalnudel, trauriges Nachbild seiner selbst. Statt Visconti: Dschungelcamp. Valesca Peters spürt dem einstigen Weltstar aus Österreich auf einer ungekannt persönlichen Ebene nach. Die Mutter der Regisseurin, Finanzcontrollerin aus der tiefsten niedersächsischen Provinz ergoogelte sich dessen Wohnort und stand eines Tages vor dessen Tür in Salzburg. Der Gefallene ließ sich bereitwillig auffangen - die Diva aller Diven zog gar kurzfristig in die niedersächsische Provinz. Eine Freundschaft entspann sich. Bereitwillig lässt sich Helmut Berger seine Lebensbeichte abnehmen - stilisiert wie ein großes Gedicht in eindringlichem Schwarzweiß, dazu Reisen von Salzburg nach Niedersachsen und Berlin und natürlich viele Archivaufnahmen.

Wiederholungen und weitere Folgen

Alle gefundenen Sendungen

Sender Datum Zeit Titel der Sendung
ORF 2 So 02.06. 23:05 Helmut Berger, meine Mutter und ich