Original-Titel: Das Riesenrad
Ende: 06:25
Laufzeit: 105 Minuten
Drama, D 1961
Regie: Géza von Radványi
FSK: 12
Stereo
Sendung merken   Teilen        

04:40 Das Riesenrad

26. Mai | Heimatkanal | 04:40 - 06:25 | Drama
Heimatkanal

Maria Schell, die am 15. Januar 2006 80 Jahre alt geworden wäre, war eine der emotionalsten und populärsten Darstellerinnen des deutschen Nachkriegsfilms. In "Das Riesenrad" stand sie an der Seite ihres langjährigen Partners O.W. Fischer vor der Kamera. Während ihrer ganzen Karriere musste sie gegen das Image ankämpfen, das "Seelchen " des deutschen Kinos zu sein. Denn es waren Melodramen, die Maria Schell bekannt gemacht hatten, darunter "Es kommt ein Tag" (1950). Zum Star wurde sie in einem weiteren Film mit Dieter Borsche, "Dr. Holl" (1952). Ihre Erfolge im deutschen Nachkriegsfilm ebneten ihr auch den Weg zu einer internationalen Karriere: Sie spielte zum Beispiel unter der Regie von Luchino Visconti in "Weiße Nächte" (1957) und mit Yul Brynner in ihrer ersten Hollywoodproduktion "Die Brüder Karamasow" (1957, Regie: Richard Brooks). Einen letzten bewegenden Auftritt hatte die zurückgezogen lebende, bereits schwer kranke Schauspielerin 2002, als sie mit ihrem Bruder Maximilian Schell einen Ehren-Bambi für ihr Lebenswerk überreicht bekam. Maria Schell starb am 26. April 2005 in ihrem Haus in Österreich.

Schauspieler

Elisabeth von HillMaria Schell
Rudolf von HillO. W. Fischer
Adele von HillAdrienne Gessner
Hofrat von HillRudolf Forster
Gusti Gräfin WallburgDoris Kirchner
Graf WallburgGregor von Rezzori