Original-Titel: Vergeßt mir meine Traudel nicht
Ende: 13:58
Laufzeit: 83 Minuten
Komödie, DDR 1957
Regie: Kurt Maetzig
FSK: 6
Untertitel
Wiederholungen Sendung merken   Teilen        

12:35 Vergesst mir meine Traudel nicht

18. Oktober | MDR | 12:35 - 13:58 | Komödie
MDR

empfehlenswerter Film
"Vergesst mir meine Traudel nicht", eine der schönsten DEFA-Komödien, gehörte zu den Kinohits der Fünfzigerjahre. Den Autoren Kuba (Kurt Bartel) und Kurt Maetzig gelang es, einen Stoff mit historisch-tragischem Hintergrund komödiantisch umzusetzen, ohne die Helden zu brüskieren oder Vergangenes zu leugnen. In der damaligen Schauspielschülerin Eva-Maria Hagen fanden sie für die Darstellung der kratzbürstigen Traudel die ideale Besetzung. Sie begeisterte das Publikum mit ihrer Kessheit, ihrem umwerfenden Jargon und natürlich auch mit ihrem Sex-Appeal, der damals in DEFA-Filmen selten zu finden war. Den gutmütigen Volkspolizisten Hannes Wunderlich besetzte Kurt Maetzig mit Horst Kube, dessen komödiantisches Talent ihm bei den Dreharbeiten zu "Schlösser und Katen" (1957) aufgefallen war. Horst Kube, an dessen 30. Todestag am 18. Oktober das MDR FERNSEHEN erinnern will, begann seine Schauspielkarriere nach dem Krieg. Über Engagements an verschiedenen Bühnen in Potsdam, Frankfurt (Oder) und Berlin kam er 1952 zum Berliner Ensemble. Der "urberliner Junge mit kessem Mundwerk und goldigem Humor" (Horst Lukas, 1958) war auch als Kabarettist erfolgreich, u.a. im Berliner Friedrichstadtpalast und im Fernsehen. Er spielte in zahlreichen DEFA-Filmen, so u.a. in "Sonnensucher" (1958), "Der Moorhund" (1960) und "Das verhexte Fischerdorf" (1962). Doch der große Erfolg blieb ihm versagt.

Schauspieler

Traudel GerberEva Maria Hagen
Hannes WunderlichHorst Kube
Wolfgang AuerGünther Haack
Frau PalottaErna Sellmer
VP-KommissarGünther Simon
PortierfrauMaria Besendahl

Wiederholungen und weitere Folgen

Alle gefundenen Sendungen

Sender Datum Zeit Titel der Sendung
MDR Sa 19.10. 05:25 Vergesst mir meine Traudel nicht