Ende: 15:50
Laufzeit: 110 Minuten
, F, I, E 1964
Regie: Christian-Jaque
FSK: 12
Sendung merken   Teilen        

14:00 Die schwarze Tulpe

22. November | ARTE | 14:00 - 15:50
ARTE

empfehlenswerter Film
HumorActionSpannungGefühlErotik
Graf Guillaume de Saint Preux, der mit Catherine, der Frau des Marquis de Vigogne, ein Verhältnis hat, führt ein Doppelleben. Als maskierter Wegelagerer überfällt er seine Standesgenossen und plündert sie aus. Im Volk gilt der gefürchtete Bandit - genannt "die schwarze Tulpe" - als Streiter für die Gerechtigkeit. In Wirklichkeit nutzt Guillaume die Erbitterung gegen den Adel aber vor allem, um sich selbst zu bereichern. Als er bei einem Überfall durch einen Degenhieb an der rechten Wange verwundet wird, glaubt La Mouche, der Polizeidirektor des Marquis, Guillaume als "die schwarze Tulpe" entlarven zu können. Doch sein Bruder Julien gibt sich als der Graf aus, um den Verdacht gegen diesen abzuwenden. Das fällt nicht schwer: Julien sieht seinem Bruder zum Verwechseln ähnlich, selbst Catherine de Vigogne hält ihn für ihren Geliebten. Julien dagegen gefällt die reizende Caroline viel besser, die mit ihrem Vater Plantin selbstlos für die Freiheit des Volkes kämpft. Auch Julien ist entschlossen, der Sache der Unterdrückten zu dienen, und so stürzt er sich zusammen mit Caroline und einer Handvoll Gleichgesinnter in aufregende Abenteuer. "Die schwarze Tulpe" zählt neben "Fanfan, der Husar" (1952) zu den Meilensteinen des Mantel-und-Degen-Films. Regisseur Christian-Jaque, der mit dem César für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, adaptierte hier den gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas, weicht jedoch deutlich von der Vorlage ab. Heute noch beeindruckt vor allem die exzellente Choreographie der Kampfszenen.

Schauspieler

Julien de Saint Preux / Guillaume de Saint PreuxAlain Delon
CarolineVirna Lisi
Marquise Cathérine de VigogneDawn Addams
Marquis de VigogneAkim Tamiroff
Baron La MoucheAdolfo Marsillach
Alesander de GrassilachRobert Manuel