Original-Titel: 28 minutes
Ende: 04:28
Laufzeit: 48 Minuten
Kulturmagazin, F 2020
Staffel: 9 / Folge: 1884
StereoUntertitel
Sendung merken   Teilen        

03:40 28 Minuten - Constance Debré / 200 Wirtschaftsvertreter in Versailles (20.01.2020)

24. Januar | ARTE | 03:40 - 04:28 | Kulturmagazin
ARTE

Schattenseiten und Freuden der MutterliebeConstance Debré war Strafverteidigerin, verheiratet und Mutter eines Kindes, Paul. Im Jahr 2015 beschloss sie, alles aufzugeben, ihr früheres Leben "auseinanderzunehmen", nachdem sie einer Frau begegnet war, die ihre Homosexualität geweckt hatte. Nach "Play Boy" im Jahr 2018 veröffentlicht Constance Debré mit "Love me Tender" nun eine Autofiktion, die die besondere Beziehung zu ihrem Sohn zum Ausdruck bringt, einen Roman über die Mutterliebe und die Gewalt dieser Liebe. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen nutzt sie die Fiktion, um von der Schwierigkeit, aber auch der Freiheit zu berichten, ganz sie selbst zu werden. Constance Debré ist heute Abend unser Gast.200 Wirtschaftsvertreter in Versailles: Wie viel kostet Emmanuel Macrons Werben für Frankreich? Nachdem Emmanuel Macron im Elysée-Palast die Wirtschaftsführer Frankreichs zur "Förderung des französischen Know-hows" empfangen hat, lädt er am Montag in Versailles mehr als 160 Investoren für eine Woche im Zeichen des Made in France ein. Ziel ist es, die französische Industrie zu stärken. Ist Frankreich trotz der Streikbewegungen immer noch attraktiv? Handelt es sich um eine Rückkehr der Industrie und des "wirtschaftlichen Nationalismus"? Wird diese Attraktivität die territorialen Ungleichheiten verringern, oder geht sie auf Kosten der Arbeitnehmerrechte? Darüber diskutieren wir in "28 Minuten".